zur Navigation springen

Premierentreffer von Gnabry : Hoffenheim und Frankfurt gewinnen 3:0 - Schalke nur 1:1

vom

Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim hat den letzten Saison-Härtetest bravourös bestanden. Das Team von Trainer Julian Nagelsmann gewann gegen den FC Bologna mit 3:0 (2:0). Auch Eintracht Frankfurt gewann gegen Betis Sevilla mit 3:0 (0:0). Schalke musste sich mit einem 1:1 begnügen.

svz.de von
erstellt am 05.Aug.2017 | 18:11 Uhr

Vor 12 887 Zuschauern trafen die Hoffenheimer Pavel Kaderabek in der 16. Minute, Lukas Rupp (19.) und Bayern-Leihgabe Serge Gnabry (58.) mit seinem Premierentreffer für den Champions-League-Qualifikanten, der in den Playoffs gegen den FC Liverpool um den Einzug in die Gruppenphase spielt.

Eine Woche vor dem ersten Saison-Pflichtspiel im DFB-Pokal beim Drittligisten Rot-Weiß Erfurt schonte Nagelsmann gleich elf Profis, darunter Nationalspieler Sandro Wagner sowie die U21-Europameister Nadiem Amiri und Jeremy Toljan. Dennoch hatte die TSG wenig Mühe mit den Gästen, die nach einer Roten Karte für Vasilios Torosidis (30./Tätlichkeit) eine Stunde lang in Unterzahl spielen mussten.

Die Frankfurter besiegten in Wiesbaden den spanischen Erstligisten Betis Sevilla mit 3:0 (0:0). Vor einer nur kleinen Kulisse in der Brita Arena erzielten Timothy Chandler (55.), Marius Wolf (69.) und Aymen Barkok (73.) die Treffer.

Im ersten Durchgang standen die Hessen vor allem in der Defensive sehr ordentlich, erarbeiteten sich selbst aber zu wenig Chancen. Die beste vergab Luka Jovic, der nach Sebastien Hallers Vorarbeit nur den Pfosten traf (44.). Eintracht-Torwart Lukas Hradecky klärte gegen Juan Jose Narvaez Solarte stark (19.).

In der zweiten Hälfte drehte Frankfurt dann auch in der Offensive aus und nutzte seine Möglichkeiten eiskalt. Vor allem im Umkehrspiel zeigte die Kovac-Elf vielversprechende Ansätze. Am Sonntag (15.30 Uhr) trifft Frankfurt im Rahmen des Stadionfestes auf Nachbar FSV Frankfurt. 

Schalke 04 hat sich in seinem letzten Testspiel der Saisonvorbereitung mit einem Unentschieden begnügen müssen. Die Mannschaft von Trainer Domenico Tedesco holte im Match gegen das Team von Crystal Palace aus der englischen Premier League ein 1:1 (1:0).

Bei zeitweise strömenden Regen in London ging Schalke nach einem Kopfball von Pablo Insua (44. Minute) in Führung. Im zweiten Abschnitt glückte Christian Benteke (62.) aber der Ausgleich für Crystal Palace.

Das erste Pflichtspiel der neuen Saison bestreitet Schalke in der Auftaktrunde des DFB-Pokals am 14. August (18.30 Uhr) in Berlin gegen den Regionalligisten BFC Dynamo.

1899 Hoffenheim auf Twitter

Spielbericht TSG Hoffenheim

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen