Werder Bremen : Hinrunden-Aus für Bargfrede - Pizarro hofft auf Einsatz

Leidet unter Achillessehnenproblemen: Philipp Bargfrede von Werder Bremen.
Leidet unter Achillessehnenproblemen: Philipp Bargfrede von Werder Bremen.

Fußball-Bundesligist Werder Bremen muss für den Rest des Jahres auf Defensivspieler Philipp Bargfrede verzichten. Der 29-Jährige leidet unter hartnäckigen Achillessehnenproblemen.

svz.de von
21. November 2018, 15:59 Uhr

«In Abstimmung mit der medizinischen Abteilung und dem Spieler wird die Verletzung konservativ behandelt. Ziel ist es, dass er im Trainingslager in Südafrika wieder zur Mannschaft stößt», sagte Werder-Trainer Florian Kohfeldt. Für den Rest der Hinserie steht damit Nuri Sahin im defensiven Mittelfeld alleine in der Verantwortung.

Am Mittwoch setzten zudem die Angreifer Claudio Pizarro und Max Kruse mit dem Mannschaftstraining aus. Beide arbeiteten individuell. Pizarro hofft noch auf einen Einsatz am Sonntag beim SC Freiburg. «Noch bin ich nicht fit. Ich hoffe aber, dass es bis dahin klappt», sagte der 40-Jährige, der muskuläre Probleme hat.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen