Spielertransfer : Heidel bestätigt: Schalke vor Verpflichtung von Suat Serdar

U21-Nationalspieler Suat Serdar wechselt zur kommenden Saison zum FC Schalke 04.
U21-Nationalspieler Suat Serdar wechselt zur kommenden Saison zum FC Schalke 04.

Düsseldorf (dpa) - Der FC Schalke 04 steht vor der Verpflichtung von Fußball-Profi Suat Serdar vom Bundesliga-Konkurrenten FSV Mainz 05.

svz.de von
12. Mai 2018, 19:12 Uhr

«Es ist noch nicht perfekt. Aber alle Anzeichen deuten darauf hin, dass er zu uns kommt. Wir sind auf einem guten Weg», sagte Schalkes Sportvorstand Christian Heidel nach dem 1:0 gegen Eintracht Frankfurt.

Zuvor hatte «bild.de» über den Wechsel des 21 Jahre alten Mittelfeldspielers ins Revier berichtet. Auch Mainz-Sportvorstand Rouven Schröder bestätigte vor der Partie gegen Werder Bremen im TV-Sender Sky, dass der U21-Nationalspieler den Verein im Sommer verlassen wird. «Über den neuen Verein kann ich noch nichts sagen», erklärte er.

Laut «Bild» kann Schalke Serdar, der in Mainz einen Vertrag bis 2021 besitzt, aufgrund einer Ausstiegsklausel für rund 10,5 Millionen Euro Ablösesumme verpflichten. «Er ist ein Spieler, den man nur für diese Summe rauskriegt», sagte Heidel, ohne den Betrag zu bestätigen. Serdar soll in der kommenden Woche auf Schalke den Medizincheck absolvieren und wäre nach Mark Uth (1899 Hoffenheim) und Salif Sané (Hannover 96) der dritte Schalker Neuzugang.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen