Vor Freiburg-Spiel : Hannover 96 bangt um zwei Stammspieler

Droht gegen den SC Freiburg auszufallen: 96-Keeper Philipp Tschauner.  
Foto:
Droht gegen den SC Freiburg auszufallen: 96-Keeper Philipp Tschauner.  

Bundesligist Hannover 96 reist mit Personalsorgen zum Auswärtsspiel beim SC Freiburg. Die Einsatzfähigkeit von Stammkeeper Philipp Tschauner und Mittelfeldmann Pirmin Schwegler in der Partie am Mittwoch (20.30 Uhr) sei unsicher, sagte 96-Trainer André Breitenreiter.

svz.de von
19. September 2017, 11:56 Uhr

Deshalb fliege der Club mit 20 Spielern in den Breisgau. Die Brasilianer Felipe und Jonathas fallen nach ihren Verletzungen ohnehin aus. Schwegler leidet an einer Kniereizung. Sollte Tschauner wegen seiner Oberschenkelprobleme ausfallen, dürfte Neuzugang Michael Esser spielen. «Auf der Torwartposition sind wir gleichwertig besetzt», sagte Breitenreiter.

Trotz des Traumstarts in der Liga sieht sich 96 beim bislang sieglosen Sport-Club als Außenseiter: «Als Aufsteiger sind wir in keinem Spiel Favorit», sagte Breitenreiter. Und: «Wir gefallen uns in der Rolle ganz gut.» Hannover ist nach vier Spieltagen ungeschlagen Tabellenzweiter.

Kader Hannover 96

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen