0:1 gegen Columbus Crew : Frankfurt kassiert weitere Niederlage auf US-Tour

Der Frankfurter Gelson Fernandes (r) im Zweikampf mit Cristian Martinez von Columbus Crew.
Foto:
Der Frankfurter Gelson Fernandes (r) im Zweikampf mit Cristian Martinez von Columbus Crew.

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat das letzte Testspiel auf seiner US-Reise verloren. Die Hessen unterlagen bei Columbus Crew mit 0:1 (0:1). Der Norweger Ola Kamara erzielte in der 26. Minute den Siegtreffer für die Gastgeber, die in der Major League Soccer spielen.

svz.de von
18. Juli 2017, 07:38 Uhr

Für die Eintracht war es nach dem 1:4 bei den San José Earthquakes die zweite Niederlage auf der US-Tournee. Zum Auftakt hatte es zu einem 1:1 gegen US-Meister Seattle Sounders gereicht. «Wir haben trainiert, ohne Rücksicht auf die Spiele zu nehmen. Diese sind für uns sekundär. Wir wollten unser Programm durchziehen. Und das machen die Spieler bisher sehr gut», sagte Trainer Niko Kovac.

Bericht der Eintracht

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen