zur Navigation springen

Konkurrenz im Sturm : FC Bayern: Gnabry will verliehen werden

vom

Bayern Münchens Neuzugang Serge Gnabry will nach Auskunft von Karl-Heinz Rummenigge an einen anderen Verein verliehen werden.

svz.de von
erstellt am 10.Jul.2017 | 14:34 Uhr

Das verriet der Vorstandsvorsitzende des deutschen Fußball-Rekordmeisters. «Ich kann bestätigen, dass der Spieler und der Berater damit liebäugeln, sich ein Jahr ausleihen zu lassen und dann zum FC Bayern zurückzukehren», sagte Rummenigge.

U21-Europameister Gnabry war von Werder Bremen gekommen, droht bei den Bayern angesichts der großen Konkurrenz aber zunächst Reservist zu sein. Ob die Münchner dem Wunsch des bald 22-Jährigen entsprechen, sei noch offen. «Wir bewerten jetzt die Situation in aller Ruhe, auch was wir noch auf dem Transfermarkt machen», sagte Rummenigge. Gnabry sollte erst Ende Juli ins Training an der Säbener Straße einsteigen.

Porträt Tolisso auf Bayern-Homepage

Sommerfahrplan FC Bayern

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen