Kovac gibt Spielern frei : Eintracht Frankfurt mit Laufeinheit nach Landung aus USA

Frankfurts Trainer Niko Kovac gab seinen Spielern nach der Amerika-Reise frei. 
Foto:
1 von 1
Frankfurts Trainer Niko Kovac gab seinen Spielern nach der Amerika-Reise frei. 

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt ist am Mittwoch von seiner 13-tägigen USA-Reise zurückgekehrt.

svz.de von
19. Juli 2017, 11:31 Uhr

Die Mannschaft landete am Morgen in Frankfurt, absolvierte unmittelbar danach noch eine kurze Laufeinheit auf dem Trainingsgelände an der Commerzbank Arena und bekam anschließend bis zum Samstag frei. «Es ist nun wichtig, dass die Jungs auch mal ein paar Tage regenerieren können», sagte Trainer Niko Kovac. Bereits am nächsten Montag wird die Eintracht ihr zweites Trainingslager in Südtirol beziehen.

Die Offensivspieler Aymen Barkok und Mijat Gacinovic absolvierten am Mittwoch ihre Fitnesstests in Frankfurt. Sie hatten nach der U19- beziehungsweise U21-EM noch Urlaub und werden am Samstag zum Team stoßen. Am Ende der Woche wird nach Angaben von Niko Kovac auch Marco Fabian in Frankfurt zurückerwartet, der mit der Nationalmannschaft von Mexiko am Confederations Cup teilnahm. Barkok, Gacinovic, Fabian und auch der potenzielle Neuzugang Jetro Willems vom PSV Eindhoven sollen mit ins Trainingslager in Gais reisen.

Eintracht-Tweet

Homepage von Eintracht Frankfurt

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen