17-jährige Youngster : BVB-Neuzugang Bellingham soll behutsam aufgebaut werden

svz+ Logo
Soll in Dortmund behutsam aufgebaut werden: Youngster Jude Bellingham. /BVB/Borussia Dortmund/dpa

Jude Bellingham soll bei den ersten Trainingseinheiten von Borussia Dortmund nur behutsam belastet werden. Damit will der Fußball-Bundesligist auf die kurze Pause des erst 17 Jahre alten Neuzugangs vom englischen Zweitligisten Birmingham City reagieren.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
02. August 2020, 12:30 Uhr

Der Mittelfeldspieler hatte bis Mitte Juli für seinen ehemaligen Club gespielt und war danach direkt zum BVB gewechselt. «Er hat ein sehr langgezogenes Jahr hinter sich, das nicht ganz einfach war für ihn...

Dre rfieldeitpleesMlt tteah bis tMiet iulJ üfr sneeni ehlgnemeai ulCb gleestip und wra anhcda rdetik zmu BBV esehgwle.tc «Er hat eni serh gegneolzanesg Jarh itrenh sc,ih sda ichnt gzna hienfac rwa rüf n.hi gwDesene ewredn rwi asd in erd rbVriegetnuo nehdenscpetr »nieomenperk,s asetg pziefeiLrhslencez esaiSnatb hlKe edm iieergenevensn .TV

saD urnd 52 Mionlline urEo reteu etTnal tetisg mzsmaneu mti nnisee neuen lkaegnToemle achn vozru ziwe rnCTs-oosate nud edr alrigtobehicnos gnssseutakigidiLnto ni das tMfastigcrannnahisn an esdiem oMgtan ien. dueJ« tnrbne nud ltwloe onv gfAnna na dabie eisn. Dsa ietzg, wei re e,ntkd iwe re ic,ttk ewi thcwigi him oiuasBsr nrtDumdo sti dnu ewi gorß enise rVerfuoed i»ts, staeg helK.

© fmdoci-pon,a 20a:238d/-0195-94p020

zur Startseite