Wegen Corona-Pandemie : Bobic warnt: „Künftig mehr arbeitslose Profifußballer“

svz+ Logo
Sorgt sich um die Wirtschaftlichkeit der Clubs: Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic.

Fredi Bobic hat vor den Auswirkungen der Corona-Krise für den Fußball gewarnt und befürchtet, dass die Zahl der arbeitslosen Profifußballer steigen wird.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
12. September 2020, 11:22 Uhr

Frankfurt am Main | „Je länger die Pandemie andauert, desto spannender wird es“, sagte der Sportvorstand von Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt im Interview des Nachrichtenportals „t-online“. Die finanziellen Auswirku...

Frunrtkfa am naMi | „Je glnäer die iendaemP aneadur,t odest npdsanerne dirw s“e, tages rde sornvotrtdapS von dBFnslßgbetlai-siulu inctrtEah tkrnFrauf mi nreewvIti eds shNitcaaeprrhcontl „t.ne“onli- eiD enlzlninaief eknsugAriwnu eensi enbbruaa.sh lsC„ub tmi eßrngo nmaeN ötneknn nislovtne en“hge, stega edr .ärh-gi48eJ

Enine lkriimatMnnloe für epSleri iwe oreyL Sén,a aiK rzeatHv erod mTio nrreeW rwede es emrim begne. b„eAr lam eegeabhsn von ndeesi sarSt der :craBhne Es iwrd ftginkü mhre ierleotssba arbrßillfoPfeu g“ben.e eileV srifoP dnwüre neei„ ktGellseshaas uz chho rfü irhe ßlalhribsucfee Qtuital“ä lps.enie

harDe hnwütsc csih cBoib eine lReegngnm„ieutre gicüzlbhe erd eloägtrfe“Pirh hcrud inee elbGeonz.gheseratr Es werüd ielv„se i,eavrhefecnn wlei amn nueag wtsüs,e asds ine 1ärrh2Jg-ei nur ibs uz ieenr tnebseimtm mmeuS rendveein fra.d uAch ide osaisinboisvPsr dre Seitrbeelprare üerwd hic igeelczhst n,nakveer“r chtälgs icBbo rv.o Asdirgnlle glbtau er setbls ni,cth ssda ads nouti.rnefkti el„Wi das run edr tsezegrebeG uenmezst ankn ndu nie narVbde sad lleaeni inthc .staf“fhc

zur Startseite