Dritter Sieg : Turin siegt ohne Höwedes und Khedira gegen Chievo Verona

Juve weiter makellos: Dritter Sieg im dritten Spiel.
Foto:
Juve weiter makellos: Dritter Sieg im dritten Spiel.

Juventus Turin hat auch ohne die deutschen Fußball-Weltmeister Benedikt Höwedes und Sami Khedira im dritten Saisonspiel in der Serie A den dritten Sieg gefeiert.

svz.de von
09. September 2017, 19:58 Uhr

Der italienische Rekordmeister setzte sich gegen AC Chievo Verona souverän mit 3:0 (1:0) durch und kletterte vorübergehend an die Tabellenspitze. Turin ging durch ein Eigentor von Perparim Hetemaj (17.) in Führung, anschließend trafen Gonzalo Higuain (58.) und Paulo Dybala (83.). Höwedes saß im ersten Spiel nach seinem Wechsel von Schalke 04 für 90 Minuten auf der Bank, Khedira gehörte nicht zum Kader von Trainer Massimiliano Allegri.

Wegen heftiger Niederschläge war die zweite für Samstag geplante Begegnung der Serie A zwischen Sampdoria Genua und AS Rom bereits am Freitag abgesagt worden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen