Premier League : Pflichtsieg in Watford: Arsenal auf Champions-League-Platz

Arsenal-Spieler Mesut Özil (l) behauptet sich gegen Abdoulaye Doucoure vom FC Watford beim Kampf um den Ball. /AP/dpa
Arsenal-Spieler Mesut Özil (l) behauptet sich gegen Abdoulaye Doucoure vom FC Watford beim Kampf um den Ball. /AP/dpa

Der FC Arsenal hat sich mit einem Pflichtsieg wieder auf einen Champions-League-Platz in der englischen Fußball-Premier League gehievt. 

svz.de von
15. April 2019, 23:07 Uhr

Die Londoner kamen beim Tabellenzehnten FC Watford zu einem 1:0 (1:0) und verbesserten sich durch den Erfolg auf den vierten Tabellenplatz. Der ehemalige Dortmunder Pierre-Emerick Aubameyang (10.) erzielte schon früh den entscheidenden Treffer. Danach gelang dem Team mit Nationalspieler Bernd Leno im Tor nicht mehr viel. Dabei spielte der Favorit, bei dem Mesut Özil zur zweiten Halbzeit kam, von der 18. Minute an in Überzahl. Watfords Kapitän Troy Deeney hatte die Rote Karte gesehen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen