zur Navigation springen

Serie A : Ohne Khedira & Höwedes: Juve erstmals in der Liga nur Remis

vom

Ohne die deutschen Fußball-Weltmeister Sami Khedira und Benedikt Höwedes hat Juventus Turin den siebten Sieg im siebten Spiel der italienischen Fußball-Meisterschaft verschenkt. Der Titelverteidiger kam trotz einer 2:0-Führung nur zu einem 2:2 (2:1) bei Atalanta Bergamo.

svz.de von
erstellt am 01.Okt.2017 | 22:48 Uhr

Die Bianconeri sind mit 19 Zählern Zweiter hinter dem SSC Neapel, der die Tabelle mit der Maximalausbeute von 21 Punkten aus sieben Spielen souverän anführt.

Khedira kuriert nach Angaben von Juve-Trainer Massimiliano Allegri derzeit noch eine Entzündung im Knie aus, Höwedes muss wegen einer Oberschenkelverletzung noch mehrere Wochen pausieren. Beide stehen auch nicht im Kader der deutschen Nationalmannschaft für die beiden WM-Qualifikationsspiele gegen Nordirland und Aserbaidschan.

Neuzugang Federico Bernardeschi (21. Minute) und Torjäger Gonzalo Higuain (24.) trafen für Juve. Mattia Caldara gelang nach einem Patzer von Juves Torhüter-Legende Gianluigi Buffon der Anschluss (31.), Bryan Cristante traf zum Ausgleich (67.). Ein Tor des früheren Münchners Mario Mandzukic wurde nach einer Entscheidung durch den Video-Assistenten nicht gegeben, Juves Paulo Dybala vergab ebenfalls nach Entscheidung des Video-Assistenten einen Handelfmeter (84.).

Live-Ticker zur Partie

Tabelle Serie A

Allegri-Aussagen zu Khedira

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen