Manchester United : Mourinho: Pogba droht lange Verletzungspause

Paul Pogba droht länger für Manchester United auszufallen. /Cal Sport Media
Foto:
Paul Pogba droht länger für Manchester United auszufallen. /Cal Sport Media

Champions-League-Teilnehmer Manchester United muss voraussichtlich langfristig auf Mittelfeldstar Paul Pogba verzichten. Teammanager José Mourinho bestätigte, dass dem Franzosen eine längere Verletzungspause droht.

svz.de von
29. September 2017, 16:49 Uhr

Genauere Angaben machte der Portugiese nicht. Der 24-jährige Pogba fehlt mit Oberschenkelproblemen bereits seit dem 12. September, eine genauere Diagnose wurde bislang nicht kommuniziert.

«Er ist verletzt und kann morgen nicht spielen», sagte Mourinho vor dem Spiel der Red Devils gegen Crystal Palace. «Es ist keine Verletzung, bei der ich Hoffnungen wie bei Antonio Valencia oder Phil Jones habe.» Mourinho betonte mehrfach, dass er sich über Langzeitverletzungen nicht weiter äußern wird.

Der Ausfall des einst teuersten Spielers der Welt - 2016 wechselte Pogba für 105 Millionen Euro von Juventus Turin nach Manchester - vergrößert auch die Personalsorgen in der französischen Nationalmannschaft. Nationalcoach Didier Deschamps muss bereits auf den Ex-Dortmunder Ousmane Dembélé verzichten, außerdem zog sich Benjamin Mendy einen Kreuzbandriss im rechten Knie zu und fällt für ein halbes Jahr aus. Für die Franzosen steht im Oktober die WM-Qualifikation auf dem Spiel.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen