Premier League : Lockdown in der City - Leicester setzt Spielbetrieb fort

svz+ Logo
Business as usual: Die Spieler von Leicester City beim Aufwärmen. /PA Wire/dpa
Business as usual: Die Spieler von Leicester City beim Aufwärmen. /PA Wire/dpa

Der englische Ex-Meister Leicester City wird trotz des neuen Corona-Lockdowns in der Stadt weiter seine Premier-League-Spiele bestreiten, teilte der Fußball-Club Dienstag nach Gesprächen mit den lokalen Behörden und der Liga mit.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
30. Juni 2020, 22:12 Uhr

Leicester verzeichnet derzeit zehn Prozent der aktuell am Virus infizierten Personen in Großbritannien. Aus diesem Grund müssen nicht-systemrelevante Geschäfte wieder schließen und Pubs dürfen nicht - wie...

ersLictee eciehtreznv rzteedi ehzn ePznort der llakeut am sVriu ntniifrziee rPesonne in aitn.ßrinnoerbG uAs eisdme rGudn nsümse ethersm-nyanctesevtil ehetäfGcs dirwee ceißlensh ndu uPbs düefrn htinc - iwe thnucszä plteang - ba mde 4. Jliu ederiw öfe.fnn

e«All Seinte snid acnh iew rvo vnado egztubr,eü dass duchr dei Uutgzenms nsresue dCps1v-eiot-znKo9 erd rFeuatlbbießbl dse ireesnV cahn nde ltdgeeenn oetnokllrPo ietinwehr ehrsic iiutennrekonf nnka ndu afu sdiee esWie inek örßersge kiRsoi üfr dsa uCpnbo,aesrll dne inaedersnne aTems oder end neldnemegiu neeGimnde h»t,seebt tliete der nmCesagph-uAoi-satnprLaie tmi.

© cnf-dpmiaoo, 52ap-50800:d692206-9/3

zur Startseite