zur Navigation springen

Serie A : Juve erobert zumindest vorübergehend Tabellenführung

vom

Italiens Fußball-Rekordmeister Juventus Turin hat dank eines Doppelpacks von Gonzalo Higuaín zumindest vorübergehend die Tabellenführung in der italienischen Serie A zurückerobert. 

svz.de von
erstellt am 28.Okt.2017 | 20:11 Uhr

Die Mannschaft um den deutschen Nationalspieler Sami Khedira gewann das Prestigeduell beim AC Mailand mit 2:0 (1:0) und überholte vorerst den punktgleichen SSC Neapel und Inter Mailand, die erst am Sonntag und Montag ihre Spiele bestreiten. Der Argentinier Higuaín erzielte beide Tore für den Titelverteidiger (23./63. Minute).

Khedira stand bei Juve in der Startelf, sein DFB-Teamkollege Benedikt Höwedes fehlte dagegen noch im Kader. Trainer Massimiliano Allegri hatte zuletzt erklärt, Höwedes' Rückkehr sei für die kommende Woche geplant. Der 29-Jährige hat seit seinem Wechsel vom FC Schalke 04 zu Juventus auf Leihbasis im Sommer noch kein Spiel bestritten.

Tweet Juventus zu Höwedes

Spielbericht Serie A

Kader Juventus Turin

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen