Sieben-Monats-Vertrag : Italiener Reja zum albanischen Nationaltrainer berufen

Der Italiener Edoardo Reja wird Nationaltrainer Albaniens. /ANSA/dpa
Der Italiener Edoardo Reja wird Nationaltrainer Albaniens. /ANSA/dpa

Der Italiener Edoardo Reja wird Nachfolger seines Landsmannes Christian Panucci als Fußballnationaltrainer von Albanien. Der 73-Jährige unterschrieb einen Sieben-Monats-Vertrag und soll noch der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

svz.de von
17. April 2019, 17:42 Uhr

Der ehemalige Mittelfeldspieler trainierte zuvor mehrere Clubs in Italien, darunter Catania Calcio, den SSC Neapel und Lazio Rom. Zuletzt war Reja bis 2016 bei Atalanta Bergamo unter Vertrag.

Der albanische Fußballverband hatte sich nach einer 0:2-Heimniederlage gegen die Türkei zum Auftakt der EM-Qualifikation Ende März von seinem glücklosen Coach Panucci getrennt. Von 15 Spielen unter Panucci hatte Albanien neun verloren. In der Qualifikation zur EM 2020 steht das Balkan-Land in der Gruppe H derzeit hinter Frankreich und der Türkei auf dem dritten Tabellenplatz. Das nächste Spiel bestreitet Albanien am 11. Juni zu Hause gegen Moldau.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen