Premier League : Huddersfield schlägt Fulham und verlässt Platz 20

Mathias Jorgensen (r) von Huddersfield Town und Andre Schürrle von Fulham kämpfen um den Ball.  /PA Wire
Mathias Jorgensen (r) von Huddersfield Town und Andre Schürrle von Fulham kämpfen um den Ball.  /PA Wire

Der deutsche Trainer David Wagner hat mit Huddersfield Town das Tabellenende der englischen Premier League verlassen.

svz.de von
05. November 2018, 23:06 Uhr

Seine Mannschaft setzte sich am Montagabend vor heimischer Kulisse 1:0 (1:0) gegen den FC Fulham durch, der nun auf dem 20. und letzten Platz liegt. Huddersfield profitierte von einem Eigentor des Fulham-Verteidigers Timothy Fosu-Mensah in der 29. Minute. Bei den Gästen konnte auch der deutsche Fußball-Weltmeister von 2014, André Schürrle, die Niederlage nicht verhindern. Huddersfield liegt nun auf Rang 18.

Vor der Partie hatten die Fulham-Profis mit speziellen T-Shirts dem verstorbenen Leicester-City-Besitzer Vichai Srivaddhanaprabha gedacht. #TogetherWithLeicester stand in schwarzen Buchstaben auf den weißen Shirts, die zudem die Wappen des FC Fulham und von Leicester City zeigten. Srivaddhanaprabha war am 27. Oktober mit vier weiteren Insassen bei einem Hubschrauberabsturz am Stadion von Leicester City ums Leben gekommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen