Serie A : FC Turin trennt sich überraschend von Trainer Mihajlovic

Sinisa Mihajlovic wurde überraschend als Trainer beim FC Turin geschasst.  
Foto:
1 von 1
Sinisa Mihajlovic wurde überraschend als Trainer beim FC Turin geschasst.  

Der italienische Fußball-Erstligist FC Turin hat sich von Trainer Sinisa Mihajlovic getrennt, teilte der Club mit. Der 48-Jährige trainierte die Mannschaft 18 Monate lang.

svz.de von
04. Januar 2018, 12:31 Uhr

Italienische Medien werteten die Entscheidung als Überraschung. Torino steht derzeit auf Platz 10 der Tabelle. Das Heimspiel gegen Genua war unentschieden und torlos zu Ende gegangen, im italienischen Pokal war die Mannschaft dann im Viertelfinale mit 0:2 am Stadtrivalen Juventus Turin gescheitert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen