Messi mit Doppelpack : FC Barcelona zieht mühelos ins Pokal-Viertelfinale ein

Lionel Messi erzielte zwei Treffer gegen Celta Vigo.
Lionel Messi erzielte zwei Treffer gegen Celta Vigo.

Der FC Barcelona hat mühelos das Viertelfinale im spanischen Pokal erreicht. Ohne den geschonten deutschen Nationaltorwart Marc-André ter Stegen setzten sich die Katalanen im Camp Nou klar mit 5:0 (4:0) gegen Celta Vigo durch.

svz.de von
11. Januar 2018, 23:32 Uhr

Lionel Messi (13./15. Minute), Jordi Alba (28.), Luis Suárez (31.) und Ivan Rakitic (87.) erzielten am späten Donnerstagabend die Tore für Barça. Die Gäste aus Galizien waren chancenlos. Im Achtelfinal-Hinspiel hatten sie sich noch ein 1:1 erkämpft. Top-Neuzugang Philippe Coutinho fehlte den Gastgebern verletzt. Der 25-Jährige leidet an einer Oberschenkelverletzung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen