Harntreibende Substanz : Cagliari-Profi Joao Pedro nach positivem Dopingtest gesperrt

Wurde nach einem positiven Dopingtest gesperrt: Joao Pedro von Cagliari Calcio.
Wurde nach einem positiven Dopingtest gesperrt: Joao Pedro von Cagliari Calcio.

Fußballprofi Joao Pedro vom italienischen Erstligisten Cagliari Calcio ist nach einem positiven Dopingtest vorläufig gesperrt worden.

svz.de von
09. März 2018, 14:41 Uhr

Der Brasilianer wurde nach der Partie gegen Sassuolo Mitte Februar positiv auf die verbotene harntreibende Substanz Hydrochlorothiazid getestet. Das teilte die nationale Anti-Doping-Agentur Italiens mit, dem 26. Geburtstag des Mittelfeldspielers.

Im vorigen Jahr war bereits ein Dopingfall in der Serie A bekanntgeworden. Fabio Lucioni, Kapitän des Erstligisten Benevento Calcio, wurde positiv auf das Steroid Clostebol getestet und im Januar für ein Jahr gesperrt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen