1:2 in Bournemouth : Arsenal blamiert sich ohne Özil und Sanchez

Arsenals Jack Wilshere (l) behauptet den Ball gegen Dan Gosling vom AFC Bournemouth.
Arsenals Jack Wilshere (l) behauptet den Ball gegen Dan Gosling vom AFC Bournemouth.

Bournemouth (dpa) - Der FC Arsenal hat den nächsten herben Rückschlag kassiert und droht in der englischen Premier League langsam den Anschluss zu verlieren. Ohne die beiden Fußballstars Mesut Özil und Alexis Sanchez unterlagen die Londoner beim bis dahin Tabellen-17. AFC Bournemouth mit 1:2 (0:0).

svz.de von
14. Januar 2018, 16:36 Uhr

Hector Bellerin (52. Minute) hatte die Gunners zunächst in Führung geschossen. Aber Callum Wilson (70.) und Jordon Ibe (74.) drehten die Partie für die Gastgeber, die damit auf Platz 13 kletterten. Arsenal wartet nun schon seit fünf Pflichtspielen auf einen Sieg und hat als Sechster der Premier-League-Tabelle fünf Punkte Abstand zum Lokalrivalen Tottenham Hotspur auf Platz fünf.

Weltmeister Özil stand verletzungsbedingt nicht im Kader. Der von mehreren englischen Clubs umworbene Chilene Sanchez fehlte wegen eines möglicherweise bevorstehenden Wechsels. «Er ist zurzeit etwas unbestimmt», erklärte Trainer Arsène Wenger. «Die Situation mit ihm ist weder komplett in die eine noch in die andere Richtung entschieden, deshalb habe ich ihn zuhause gelassen.»

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen