Assist for Peace : Ancelotti trainiert für Friedensprojekt Kinder in Jerusalem

Carlo Ancelotti (M) trainiert in Jerusalem bei «Assist for Peace» mit Jugendlichen verschiedener Religionen.
Carlo Ancelotti (M) trainiert in Jerusalem bei «Assist for Peace» mit Jugendlichen verschiedener Religionen.

Vier Tage nach seinem Rauswurf beim FC Bayern München hat Carlo Ancelotti in Jerusalem im Rahmen eines Friedensprojektes Kinder trainiert.

svz.de von
02. Oktober 2017, 21:38 Uhr

Der 58 Jahre alte Italiener leitete am Montag für «Assist for Peace» Fußball-Übungen mit muslimischen, christlichen und jüdischen Kindern an. Angesprochen auf das Ende seiner Tätigkeit beim deutschen Rekordmeister sagte Ancelotti, er fühle sich gut.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen