Coronavirus-Pandemie : Afrika Cup wird auf Januar 2022 verlegt

svz+ Logo
Der Afrika-Cup wurde um ein Jahr verlegt. /dpa
Der Afrika-Cup wurde um ein Jahr verlegt. /dpa

Der Afrika Cup ist wegen der Coronavirus-Pandemie um ein Jahr verlegt worden und soll nun im Januar 2022 in Kamerun ausgetragen werdenf, gab die afrikanische Fußball-Konföderation CAF bekannt.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
30. Juni 2020, 17:33 Uhr

Ursprünglich war das Turnier für den Zeitraum vom 9. Januar bis zum 6. Februar 2021 vorgesehen. Die genauen Termine für die Endrunde und die Qualifikationsspiele sind noch nicht bekannt. Der Afrika Cup w...

ciprlrhüsgUn rwa das rTnreui ürf end iraumteZ mvo 9. ranJau sbi mzu .6 rrubaFe 2021 senrvee.ohg eiD ngaeneu iTnreem frü dei renndEdu und dei pekiostiiunlieQafsal ndsi noch hcnti tea.bknn

rDe faiAkr pCu war rtes fnAnga sed aerhJs eewng dre erbsnees tehlseitnsärWvetre rewide kürzcu ni dei tmoareWinent vlteegr r.owdne 0219 wreud ncho mi mmrSeo ltepiesg, um ebress mti emd pieplalSn rde gnßeor oehäcnsiruep nigLe zu rnhmrn.eeaoi saD reegvneagn Trrneui ni ptÄegyn, na mde amrsltes 42 aennahcstMnf mneiahlt,ne haett Ailngree oeenn.wng

© po,dnfomca-i 008p9-6-:623d3/92a1230

zur Startseite