Serie A : AC Mailand weist Ancelotti-Gerüchte zurück

Carlo Ancelotti wurde als Trainer des FC Bayern München entlassen.
Foto:
Carlo Ancelotti wurde als Trainer des FC Bayern München entlassen.

Der AC Mailand hat Spekulationen um ein mögliches Engagement von Ex-Bayern-Trainer Carlo Ancelotti in Italien zurück gewiesen.

svz.de von
29. September 2017, 13:14 Uhr

Auch wenn er Ancelotti für einen der besten Trainer der Welt halte, halte man weiterhin am derzeitigen Coach Vincenzo Montella fest, sagte Milans Sportdirektor Massimiliano Mirabelli dem Sender Sky Sport. «Wir haben zwar einen jüngeren, aber genauso guten Trainer wie ihn, dem wir das volle Vertrauen und die volle Unterstützung zusagen.» Man werde mit Montella «bis ans Ende» gehen.

Ancelotti war nach einer 0:3 Niederlage im Champions League-Spiel gegen Paris Saint-Germain beim FC Bayern beurlaubt worden. Der AC Mailand steht trotz Millionen-Investitionen zu Saisonbeginn nur auf Platz sechs der Serie A. Trainer Montella steht daher in der Kritik. Im Zuge von Gerüchten über einen Trainerwechsel in Mailand war unter anderem Ancelottis Name gefallen. Der hatte von 2001 bis 2009 die Mannschaft trainiert. In seiner Mailänder Zeit hatte er zweimal die Champions League gewonnen.

Artikel Sky Sport

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen