2. Liga : Aufstiegs-Dreikampf: Bochum, Kiel und Fürth im Fernduell

von 21. Mai 2021, 16:39 Uhr

svz+ Logo
Geht als Tabellenführer in den letzten Spieltag der 2. Liga: Bochum-Coach Thomas Reis.
Geht als Tabellenführer in den letzten Spieltag der 2. Liga: Bochum-Coach Thomas Reis.

Der VfL Bochum, Holstein Kiel und Greuther Fürth machen am letzten Spieltag den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga unter sich aus. Der VfL und Kiel haben die besten Chancen, direkt nach oben zu gelangen. Fürth muss auf ein Patzer hoffen, um die Relegation zu umgehen.

Bochum | Drei Clubs, ein Ziel: Für den VfL Bochum, Holstein Kiel und die SpVgg Greuther Fürth soll der Weg am Sonntag direkt in die Fußball-Bundesliga führen. „Wir haben ein Ziel zu erreichen, und das wollen wir mit aller Macht schaffen“, sagte Coach Thomas Reis vom Spitzenreiter aus Bochum. Elf Jahre nach dem Absturz in die Zweitklassigkeit hat der VfL (64...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite