Ein Angebot des medienhaus nord

Tränen nach Tätlichkeit Champions League: Felix Brych zeigt Cristiano Ronaldo Rot

Von Kim Patrick von Harling | 19.09.2018, 23:52 Uhr

Was für ein gebrauchter Abend für Cristiano Ronaldo: Der Portugiese sah bei seinem Champions-League-Debüt für Juve Rot.

Seine Premiere im Dress von Juventus Turin in der Champions League dauerte für Cristiano Ronaldo nicht lange. Bereits nach 29 Minuten sah der portugiesische Fußball-Star die Rote Karte. Unter Tränen verließ er den Rasen im Stadion des FC Valencia.

Was war passiert? An der Strafraumgrenze Valencias ging der Abwehrspieler der Spanier, Murillo, nach einem Körperkontakt mit Ronaldo zu Boden. Nach einem Handgemenge lief der deutsche Schiedsrichter Felix Brych zu seinem Assistenten. Dieser gab das Signal: Tätlichkeit. Brych zeigte den völlig aufgelösten Weltstar die Rote Karte. Eine mehr als fragwürdige Entscheidung.