Ein Angebot des medienhaus nord

Erste Trainingseindrücke Löw über Neuer: "Sieht sehr gut aus"

Von Tobias Bosse | 24.05.2018, 15:02 Uhr

Bei der ersten Pressekonferenz aus dem WM-Trainingslager sprach Joachim Löw auch über Manuel Neuer.

Spielt er oder spielt er nicht? Ganz Fußball-Deutschland stellt sich diese Frage. Natürlich geht es um Manuel Neuer. Das Schlussmann des FC Bayern und Kapitän der Nationalmannschaft steht nach einer Saison ohne Spielpraxis nach wie vor auf der Kippe. Auf der ersten Pressekonferenz im WM-Trainingslager des DFB gab Bundestrainer Joachim Löw Einblicke in den Fitnesszustand der deutschen Nummer 1.

"Er hat in den vergangenen zwei Wochen voll bei den Bayern mittrainiert und kam ohne Probleme zu uns. Hier ist er auch direkt ohne Probleme voll ins Mannschaftstraining eingestiegen", sagt Löw. Selbst allerhöchste Belastungen wie hohe Sprünge seien für "Manu" kein Problem. "Es sieht sehr gut aus."

Der Bundestrainer ist sich der Verantwortung über diese Entscheidung durchaus bewusst. Sollte Neuer voll belastungsfähig sein und sich selbst absolut fit fühlen, "kann er dabei sein", so Löw. Das wolle man aber von tag zu Tag neu beurteilen. Gibt es nur die kleinsten Zweifel an seiner Fitness oder Gesundheit, werde man sich um eine andere Lösung bemühen müssen.