«Slapstick wie vor 20 Jahren» : Angerer kritisiert Torhüter-Leistungen

Nadine Angerer hat die Leistungen der Torhüterinnen bei der diesjährigen Frauenfußball-EM kritisiert.
Nadine Angerer hat die Leistungen der Torhüterinnen bei der diesjährigen Frauenfußball-EM kritisiert.

Die frühere Weltfußballerin Nadine Angerer hat die schwachen Torhüter-Leistungen bei der EM in den Niederlanden kritisiert.

svz.de von
06. August 2017, 17:11 Uhr

«Das waren teilweise Slapstick-Einlagen wie vor 20 Jahren», sagte die langjährige Nationaltorhüterin als ZDF-Expertin beim Finale zwischen den Niederlanden und Dänemark. Der Grund dafür sei die mangelnde Ausbildung. «Der gesamte Fokus liegt auf den Feldspielerinnen, die Torwart-Ausbildung fällt komplett hinten über», sagte Angerer, die 2015 ihre Karriere beendete. Ihre Nachfolgerin im deutschen Tor, Almuth Schult, nahm Angerer von der Kritik ausdrücklich aus.

UEFA-Pressemappe

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen