zur Navigation springen

Europa-League-Playoffs : AC Mailand und Salzburg vor Einzug in Gruppenphase

vom

Der italienische Traditionsclub AC Mailand mit dem ehemaligen Leverkusener Bundesliga-Profi Hakan Calhanoglu und Österreichs Meister RB Salzburg stehen vor dem Einzug in die Gruppenphase der Europa League.

svz.de von
erstellt am 17.Aug.2017 | 23:01 Uhr

Der 18-malige italienische Meister entschied das Playoff-Hinspiel gegen Skendija Tetovo mit 6:0 (3:0) für sich. Calhanoglu stand in der Startelf und wurde in der 60. Minute ausgewechselt. Milan will mit Neuzugängen wie Calhanoglu oder Leonardo Bonucci (von Juventus Turin) nach über drei Jahren die Rückkehr in den internationalen Wettbewerb schaffen.

Salzburg gewann nach dem Scheitern in der Qualifikation zur Champions League in Rumänien bei Viitorul Constanta 3:1 (3:1). Auch der frühere deutsche Nationalspieler Heiko Westermann mit Austria Wien und Wayne Rooney mit dem FC Everton haben gute Chancen auf ein Weiterkommen.

In der vom deutschen Schiedsrichter Deniz Aytekin geleiteten Partie setzte sich Austria bei NK Osijek mit 2:1 (1:1) durch. Everton feierte gegen Hajduk Split einen 2:0 (2:0)-Erfolg. Die Rückspiele finden am kommenden Donnerstag statt.

Der Vorjahresfinalist Ajax Amsterdam dagegen verlor gegen Rosenborg Trondheim 0:1 (0:0). Freiburg-Bezwinger NK Domzale kam gegen Olympique Marseille nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus. Der slowenische Außenseiter hatte sich in der dritten Runde der Qualifikation überraschend gegen den Bundesliga-Siebten der vergangenen Saison durchgesetzt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen