Verletzung am Mittelfußknochen : Zehn Wochen Pause: Tuchel muss auf Starspieler Neymar verzichten

Mit schmerzverzerrtem Gesicht liegt Paris-Stürmer Neymar auf dem Boden.
Mit schmerzverzerrtem Gesicht liegt Paris-Stürmer Neymar auf dem Boden.

Aufgrund einer Verletzung wird Paris Saint-Germain lange auf Superstar Neymar verzichten müssen.

von
30. Januar 2019, 13:42 Uhr

Paris | Der verletzte Pariser Top-Stürmer Neymar fällt voraussichtlich noch mehrere Wochen aus und verpasst damit wohl auch das wichtige Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League bei Manchester United. Seine Rückkehr werde innerhalb der nächsten zehn Wochen erwartet, teilte sein Club Paris Saint-Germain am Mittwoch mit. Am Dienstagabend hätte eine Gruppe von weltweit renommierten Experten die Verletzung am rechten Fuß des brasilianischen Fußball-Stars untersucht und eine konservative Behandlung vorgeschlagen – Neymar habe dem zugestimmt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

Der 26-Jährige hatte sich am vergangenen Mittwoch erneut am Mittelfußknochen verletzt, der im vorigen Jahr operiert wurde. Neymar war damals nach seiner Fußverletzung kurz vor der WM 2018 drei Monate ausgefallen und erst kurz vor der Weltmeisterschaft in Russland auf den Platz zurückgekehrt. "Paris Saint-Germain möchte seinem Spieler all seine Zuneigung, seine stärkste Unterstützung und seine größte Ermutigung zeigen, diese Verletzung zu überwinden, mit dem Mut und der Entschlossenheit, die er immer bewiesen hat", hieß es in der Mitteilung des Vereins.

Weiterlesen: Zum Geburtstag seiner Schwester: Neymars Verletzung keine Überraschung?

PSG-Trainer Thomas Tuchel hatte bereits am Sonntagabend angedeutet, dass Neymar in Manchester am 12. Februar wohl nicht dabei sein werde. Sollte Neymar wirklich zehn Wochen lang ausfallen, würde er erst Anfang April wieder auf den Platz zurückkehren.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen