Außenseiter im Viertelfinale : Wie Island in Europa: Nobody Madagaskar mischt den Afrika-Cup auf

von 09. Juli 2019, 16:06 Uhr

svz+ Logo
Mit dem Viertelfinaleinzug gelang Madagaskar eine Sensation.
Mit dem Viertelfinaleinzug gelang Madagaskar eine Sensation.

Bei ihrer ersten Teilnahme an einer Endrunde eines FIFA-Turniers sorgt Madagaskar für Aufsehen – eine Sensation.

Alexandria | Mit Madagaskar verbindet man hierzulande am ehesten noch den Song von Justus Scheu "Wir lagen vor Madagaskar", eine Insel vor der Küste Afrikas, Regenwald und eine gleichnamige Trickfilmreihe folgen. Weniger ist von einer erfolgreichen Fußballnation die Rede. Doch zurzeit mischt die madagassische Nationalmannschaft den Afrika Cup auf – mit einem Amate...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite