Relegationsduelle als "Traumkonstellation" : Werder Bremen und der Hamburger SV: Die Nord-Clubs am Scheideweg

von 27. Juni 2020, 08:29 Uhr

svz+ Logo
Sowohl Werder-Coach Florian Kohfeldt (l) als auch Hamburgs Stürmer Joel Pohjanpalo stehen kurz vor einem enttäuschenden Saisonabschluss.
Sowohl Werder-Coach Florian Kohfeldt (l) als auch Hamburgs Stürmer Joel Pohjanpalo stehen kurz vor einem enttäuschenden Saisonabschluss.

Die einst schillernden Nordclubs aus Bremen und Hamburg brauchen ein Fußball-Wunder, um ihre Ziele noch zu erreichen.

Bremen/Hamburg | Es ist noch gar nicht so lange her, da trafen Werder Bremen und der Hamburger SV im Halbfinale des UEFA-Pokals aufeinander. 2009 setzte sich Werder Bremen durch, verlor dann jedoch das Finale gegen Schachtjor Donezk. In der Abschluss-Tabelle der Bundesliga landete der HSV damals auf einem starken fünften Rang. Von diesen ruhmreichen Zeiten sind mit...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite