Wichtiger Leistungsträger : BVB-Boss Watzke spricht über die Zukunft von Marco Reus

von 02. April 2019, 10:32 Uhr

svz+ Logo
Hans-Joachim Watzke (links) und Marco Reus feierten 2017 gemeinsam den DFB-Pokalsieg mit dem BVB.
Hans-Joachim Watzke (links) und Marco Reus feierten 2017 gemeinsam den DFB-Pokalsieg mit dem BVB.

Wenn es nach dem BVB-Boss geht, wird der derzeitige Vertrag von Marco Reus nicht der letzte bei der Borussia sein.

Dortmund | Wie geht die Karriere von Marco Reus weiter? Noch hat der 29-Jährige bei Borussia Dortmund einen Vertrag bis 2023. Wenn es nach Heinz-Joachim Watzke geht, wird er den Verein auch anschließend nicht mehr verlassen. Watzke: "Er ist ein Dortmunder Junge" "Das ist weder ein Wunsch noch ein Traum, sondern das wird so kommen", sagte der BVB-Geschäftsf...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite