Auch Höwedes beendet Karriere : Was machen die Fußball-Weltmeister von 2014 heute?

von 01. August 2020, 10:17 Uhr

svz+ Logo
Der Moment des Triumphs: 2014 wurde Deutschland unter Trainer Joachim Löw (rechts) Fußball-Weltmeister.
Der Moment des Triumphs: 2014 wurde Deutschland unter Trainer Joachim Löw (rechts) Fußball-Weltmeister.

Nach dem überraschenden Karriereende von André Schürrle und Benedikt Höwedes: Wo sind die übrigen WM-Helden abgeblieben?

Berlin | Zwei ehemalige Weltmeister, weit von einem Alter entfernt, in dem die meisten Profis ihre Fußballer-Karriere beenden. Benedikt Höwedes hörte nun mit 32 Jahren auf, zwei Wochen vorher hatte André Schürrle das Ende seine Karriere mit 29 Jahren erklärt. Sie reihen sich ein in die Liste mit einem Philipp Lahm oder einem Per Mertesacker, die beide mit 33 a...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite