Länderspiel wieder nicht ausverkauft : Deutschland gegen Weißrussland: Warum bekommt der DFB das Stadion nicht mehr voll?

von 15. November 2019, 11:34 Uhr

svz+ Logo
Leere Ränge bei Spielen der DFB-Elf sind keine Seltenheit: Während der Partie zwischen Deutschland gegen Argentinien in Dortmund blieb rund ein Drittel des Signal-Iduna-Parks unbesetzt.
Leere Ränge bei Spielen der DFB-Elf sind keine Seltenheit: Während der Partie zwischen Deutschland gegen Argentinien in Dortmund blieb rund ein Drittel des Signal-Iduna-Parks unbesetzt.

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist schon längst kein Zuschauermagnet mehr. Die Gründe liegen auf der Hand.

Mönchengladbach | Bis Freitagmittag waren nur rund 30.000 Tickets für das Länderspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Weißrussland am Samstag in Mönchengladbach verkauft. Der Borussia-Park bietet bei internationalen Partien Platz für 45.000 Zuschauer. Beim Spiel in Frankfurt gegen Nordirland am Dienstag sind bislang nur 37.000 von insgesamt 49.000 Ticket...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite