Interimstrainer : Vereinslegende beerbt Mourinho bei Manchester United

Übernimmt bis zum Saisonende den Trainerposten bei Manchester United: Ole Gunnar Solskjaer.
Übernimmt bis zum Saisonende den Trainerposten bei Manchester United: Ole Gunnar Solskjaer.

Ole Gunnar Solskjaer übernimmt den vakanten Trainerposten bei Manchester United – allerdings nur bis zum Saisonende.

von
19. Dezember 2018, 10:45 Uhr

Manchester | Manchester United hat einen Nachfolger für Jose Mourinho gefunden. Ole Gunnar Solskjaer wird neuer Trainer des englischen Topvereins Manchester United. Vorerst jedoch nur bis zum Saisonende. Sein Trainerteam wird komplettiert durch Mike Phelan und den ehemaligen Spieler Michael Carrick.

"Manchester United ist immer in meinem Herzen und es ist fantastisch, in dieser Rolle wieder zurückzukehren. Ich freue mich darauf, mit der sehr talentierten Mannschaft, dem Mitarbeiterstab und einfach jedem in diesem Klub zusammenzuarbeiten", so Solskjaer in einem Statement auf der Vereinshomepage.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

Solskjær spielte zwischen 1996 und 2007 für die "Red Devils" und erzielte 126 Tore in 366 Partien für den Klub. 2008 war er Trainer des Reserveteams von United, danach war er unter anderem Trainer beim norwegischen Erstligisten Molde FK. Premier-League-Erfahrung hat der Norweger bereits bei seinem Engagement bei Cardiff City zwischen Januar und September 2014 gesammelt – die Waliser sind übrigens der kommende Gegner von United an diesem Wochenende.

Allen Bayern-Fans wird Solskjaer ewig im Gedächtnis bleiben für seinen Siegtreffer im Champions League-Finale 1999, als Manchester United in der Nachspielzeit durch Solskjaer noch mit 2:1 gewann.


Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen