4. Spieltag : Van Bommel „sehr froh“: Wolfsburg baut Rekordstart aus

von 11. September 2021, 18:41 Uhr

svz+ Logo
Wolfsburgs Lukas Nmecha (r) schießt den Ball zur Führung ins Tor.
Wolfsburgs Lukas Nmecha (r) schießt den Ball zur Führung ins Tor.

Vier Spiele, vier Siege: Tabellenführer Wolfsburg zelebriert auch in Fürth keinen Gala-Fußball, besticht aber mit defensiver Stabilität und Effektivität.

Fürth | Mark van Bommel stand ganz entspannt mit den Händen in den Taschen am Spielfeldrand und erfüllte seine Interview-Pflichten. Der einstige Heißsporn als Spieler in Diensten des FC Bayern München konnte als Trainer seiner Mannschaft am Samstag weitgehend ruhig bei der Fortsetzung des Wolfsburger Rekordstarts in der Fußball-Bundesliga zuschauen. Das 2:...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite