Bislang mehr spektakuläre Ab- als Zugänge : Transfers beim FC Bayern: Wo sind die Granaten, Herr Hoeneß?

von 19. Juni 2019, 15:56 Uhr

svz+ Logo
'Ruf doch mal den ... an': Bayern-Präsident Uli Hoeneß (r.) mit Sportdirektor Hasan Salihamidzic.
"Ruf doch mal den ... an": Bayern-Präsident Uli Hoeneß (r.) mit Sportdirektor Hasan Salihamidzic.

Vollmundig kündigte Hoeneß spektakuläre Neuzugänge an. Passiert ist bislang aber noch nicht viel.

München | "Wenn Sie wüssten, was wir schon alles sicher haben für die neue Saison." Es klang beinahe wie eine Drohung an die Konkurrenz, als Bayern Münchens allmächtiger Präsident Uli Hoeneß Ende Februar im Sport1-Doppelpass den aktuellen Stand der Transferaktivitäten beim Rekordmeister schilderte. Um die spektakulären Einkaufspläne zu untermauern, schickte ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite