„Alles steht in den Sternen“ : Nach Corona-Infektion: Emotionales Telefonat mit Opa verändert Nationalspieler Gündogan

von 10. November 2020, 20:25 Uhr

svz+ Logo
Ilkay Gündogan sprach vor dem Länderspiel gegen Tschechien über seine Corona-Infektion.
Ilkay Gündogan sprach vor dem Länderspiel gegen Tschechien über seine Corona-Infektion.

Ilkay Gündogan war der erste Nationalspieler, der sich mit Covid-19 infizierte. Die Zeit hat ihm die Augen geöffnet.

Leipzig | Dieses Telefonat mit seinem weinenden Opa wird Ilkay Gündogan niemals vergessen. Sorglos war er, wie viele andere auch. Corona, das war für ihn als jungen, gesunden Profisportler nur eine abstrakte Bedrohung. Doch dann steckte er sich mit dem Virus an, ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite