Pochettino-Nachfolger : Tottenham holt Jose Mourinho als neuen Trainer

Jose Mourinho hat einen neuen Verein gefunden.
Jose Mourinho hat einen neuen Verein gefunden.

Jose Mourinho bleibt auf der Insel: Der Portugiese übernimmt den Chefposten bei Tottenham Hotspur.

von
20. November 2019, 08:27 Uhr

London | Champions-League-Finalist Tottenham Hotspur hat Jose Mourinho als neuen Trainer verpflichtet. Das gab der Club aus der englischen Premier League am Mittwochmorgen bekannt. Tags zuvor hatten sich die Spurs von Mauricio Pochettino getrennt. Tottenham hatte damit auf den schlechten Saisonstart mit nur 14 Punkten aus zwölf Spielen reagiert.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

Der 56 Jahre alte Mourinho erhält bei Tottenham einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2022/23. "Ich freue mich sehr, zu einem Club mit einer so großen Vergangenheit und so leidenschaftlichen Fans zu kommen", sagte der Portugiese in einer Vereinsmitteilung. "In Jose haben wir einen der erfolgreichsten Trainer im Fußball verpflichtet", sagte der Tottenham-Vorsitzende Daniel Levy.

Weiterlesen: Guardiola zurück zu Bayern? Berater schließt Wechsel aus

Mourinho war zuletzt Trainer von Manchester United, musste aber Mitte Dezember 2018 nach der 1:3-Niederlage gegen den FC Liverpool mit Trainer Jürgen Klopp gehen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen