Nach Sky-Aus : Neuer Job: Ex-Nationalspieler Christoph Metzelder bleibt TV-Experte

Ex-Nationalspieler Christoph Metzelder bleibt auch in der kommenden Saison TV-Experte.
Ex-Nationalspieler Christoph Metzelder bleibt auch in der kommenden Saison TV-Experte.

Christoph Metzelder wird weiterhin als Experte im Fernsehen auftreten, nur der Sender hat sich geändert.

von
18. Juli 2019, 11:01 Uhr

Berlin | Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Christoph Metzelder wird neuer TV-Experte bei der ARD. Der 38-Jährige soll sein Debüt im Ersten nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur am 12. August geben. Das Erste überträgt das Erstrunden-Spiel des DFB-Pokals zwischen Energie Cottbus und Bayern München live. Offiziell ist der Vertrag mit dem Fernsehsender noch nicht.

Zum Thema: Eurosport verkauft Bundesliga-Rechte – neuer Anbieter zieht Preise an

Metzelder soll auch bei Übertragungen der Nationalmannschaft im kommenden Jahr bei der Europameisterschaft zum Einsatz kommen. Bis zur vergangenen Saison war Metzelder für den Pay-TV-Sender Sky tätig. Bei der ARD wird er Nachfolger von Thomas Hitzlsperger, der seine Tätigkeit als TV-Experte beenden musste, da er beim VfB Stuttgart seit Februar als Sportvorstand arbeitet.

Metzelder arbeitete schon früher für die ARD

Einmal arbeitete Metzelder bereits mit der ARD zusammen im April bei der Übertragung des Ruhr-Derbys sei es "ein Vergnügen" gewesen. "Das sind beides herausragende Experten", sagte ARD-Sportchef Balkausky: "Ob die etwas für uns sind, ist eine ganz andere Frage."

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen