Gleichzeitig in Katar und England : Zwei Spiele binnen 24 Stunden: Wie Liverpool das Unmögliche schaffen will

'Keine Chance, das anders zu machen', sagt Jürgen Klopp zu der gefundenen Lösung.
"Keine Chance, das anders zu machen", sagt Jürgen Klopp zu der gefundenen Lösung.

Mitte des Monats muss das Klopp-Team in Katar sowie bei Aston Villa in Birmingham antreten – innerhalb eines Tages.

von
06. Dezember 2019, 20:38 Uhr

Liverpool | Um an den Partien im Liga-Pokal und bei der Club-WM teilnehmen zu können, muss der FC Liverpool mit zwei Kadern antreten. Für Jürgen Klopp ist die Zwei-Kader-Lösung für die beiden Spiele innerhalb von 24 Stunden alternativlos. "Es gab absolut keine Chance, das anders zu machen", sagte der deutsche Trainer des Champions-League-Siegers am Freitag. Das Pokal-Viertelfinalspiel am 17. Dezember bei Premier-League-Konkurrent Aston Villa sei eine "wirklich schöne" Gelegenheit für junge Spieler, sich auszuzeichnen.

Klopp selbst wird seine A-Elf nach Katar begleiten, wo am 18. Dezember das Halbfinale der Club-WM ansteht. "Ich wäre gerne auch bei dem anderen Spiel", sagte der 52-Jährige, der sich in England von U23-Trainer Neil Critchley vertreten lassen wird. "Ich hoffe, die Jungs, Critch und das Trainerteam genießen es. Egal, was passiert." Im Liverpooler Katar-Kader stehen alle Stars der Reds, Joel Matip und Fabinho fehlen nach Verletzungen.

Lesen Sie auch: Leichtathletik-WM in Doha lässt Schlimmes befürchten

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen