"Entspricht dem Zeitgeist" : Von Jury gekürt: Köln hat das schönste Bundesliga-Trikot

Das Heimtrikot des 1. FC Köln wurde zum schönsten der 18 Bundesligisten gekürt.
Das Heimtrikot des 1. FC Köln wurde zum schönsten der 18 Bundesligisten gekürt.

Der erste inoffzielle Titel der Saison geht nach Köln. Auf den hinteren Rängen liegen die Teams aus der Hauptstadt.

von
15. Juli 2019, 12:04 Uhr

Düsseldorf | Der 1. FC Köln hat das schönste Trikot in der Bundesliga. Zu diesem Ergebnis kommt zumindest eine Jury der Mediadesign Hochschule in Düsseldorf. Dozenten und Studierende des zweiten und vierten Semesters aus dem Fachbereich Modedesign sowie renommierte Trikotsammler wählten das neue weiße Heimtrikot des Aufsteigers zum schönsten Dress der Liga.

Urteil der Jury: "Das Styling entspricht dem Zeitgeist"

"Das Styling des neuen Kölner Trikots entspricht mit seiner freundlichen, cleanen Optik dem Zeitgeist", heißt es in der Begründung. Vorjahressieger VfL Wolfsburg landete auf Rang zwei, die TSG Hoffenheim belegte den dritten Platz. Die Berliner Klubs Hertha BSC und Union zieren hingegen das Ende der Liste.

Die Bewertung fand in diesem Jahr rein digital mittels einer Nutzwertanalyse statt. Dabei konnten die Trikots anhand der Kategorien Gesamteindruck des Outfits (25%), Innovation/Design (35%), Labeling/Farbharmonie (15%), Funktionalität/Material/Details (15%) und Verarbeitung (10%) bewertet werden.

Zum Thema: Bundesliga im TV: Wo läuft was in der neuen Saison?

In unserer Galerie finden Sie die neuen Trikots der 18 Mannschaften. Welches Trikot finden Sie am hübschesten?

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen