18. Spieltag : Pleite für Bayerns Corona-Notelf - Gladbach jubelt erneut

von 07. Januar 2022, 23:01 Uhr

svz+ Logo
Stefan Lainer (l) sorgte für den Gladbacher Siegtreffer beim FC Bayern.
Stefan Lainer (l) sorgte für den Gladbacher Siegtreffer beim FC Bayern.

Die dezimierten Bayern erleben einen Fehlstart 2022. Ohne etliche Leistungsträger verliert der Rekordmeister gegen Borussia Mönchengladbach.

München | Frustriert verschwanden Rückkehrer Joshua Kimmich und seine wenigen Profi-Kollegen gleich nach dem Abpfiff in der Bayern-Kabine. Trainer Julian Nagelsmann gratulierte fair den Gladbacher Siegern und folgte seiner Notelf missmutig. Der Herbstmeister hat mit einem stark dezimierten Aufgebot zum Start ins neue Jahr gegen die Borussia seine Corona-Quit...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite