Neue Sportschau-Moderatorin : Esther Sedlaczek: Warum der DFB auf Frauenpower setzen sollte

von 11. Juni 2021, 11:33 Uhr

svz+ Logo
Esther Sedlaczek wechselt von Sky zur ARD und wird auch zur neuen Saison die Sportschau moderieren.
Esther Sedlaczek wechselt von Sky zur ARD und wird auch zur neuen Saison die Sportschau moderieren.

Esther Sedlaczek hat sich als kompetente Fußball-Moderatorin einen Namen gemacht. Zur neuen Saison wechselt Sie zur ARD und zur legendären Sportschau.

Hamburg | In diesem Artikel erfährst Du: Warum Esther Sedlaczek Sky den Rücken gekehrt hat. Was die Moderatorin beim DFB ändern würde. Welche Tipps Sie für junge Kolleginnen parat hat. Während die Fußball-Europameisterschaft 2021 das letzte Kapitel für den deutschen Bundestrainer Joachim Löw darstellt, ist es für Moderatorin Esther Sedlaczek ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite