Sperre für sechs Spiele : Nach Spuckattacke: Knallhart-Strafe für Gladbachs Stürmer Marcus Thuram

von 21. Dezember 2020, 16:56 Uhr

svz+ Logo
Borussia Mönchengladbachs Stürmer Marcus Thuram muss nach seiner Spuckattacke gegen Hoffenheims Stefan Posch lange pausieren.
Borussia Mönchengladbachs Stürmer Marcus Thuram muss nach seiner Spuckattacke gegen Hoffenheims Stefan Posch lange pausieren.

Der Stürmerstar wird für sechs Spiele gesperrt und muss eine hohe Geldstrafe zahlen.

Mönchengladbach | Borussia Mönchengladbachs Stürmer Marcus Thuram muss nach seiner Spuckattacke gegen Hoffenheims Stefan Posch lange pausieren. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) verurteilte den 23 Jahre alten Franzosen am Montag zu einer Sperre von sechs Spielen, wie der DFB mitteilte. Das sechste Spiel wird bis zum 21. Dezember 2021 zur Bewährung aus...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite