Hitzige Präsidiumssitzung : Nach Nazi-Vergleich: DFB-Vize Koch möchte Klärungsgespräch mit Keller

von 27. April 2021, 16:30 Uhr

svz+ Logo
2019 gratuliert Rainer Koch (von links) Fritz Keller zur Wahl des DFB-Chefs.
2019 gratuliert Rainer Koch (von links) Fritz Keller zur Wahl des DFB-Chefs.

Der DFB kommt nicht aus den Negativ-Schlagzeilen. Dieses Mal sickert ein Fehlverhalten seines Präsidenten durch.

Frankfurt | DFB-Vizepräsident Rainer Koch will nach einer verbalen Entgleisung durch Fritz Keller ein Gespräch mit dem Verbandschef führen und hat eine Entschuldigung noch nicht angenommen. Koch äußere sich nicht zum gesamten Vorgang, er könne nur bestätigen, dass Keller ihn schriftlich um Entschuldigung gebeten habe, hieß es am Dienstag auf Anfrage vom Bayerisch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite