Vor Bundesliga-Spiel in Nürnberg : Mannschaftsbus von Erzgebirge Aue in Verkehrsunfall verwickelt

svz+ Logo
Der Mannschaftsbus des FC Erzgebirge Aue wurde angefahren. (Symbolbild)
Der Mannschaftsbus des FC Erzgebirge Aue wurde angefahren. (Symbolbild)

Medienberichten zufolge ist der Vereinsbus am Donnerstag von einem Auto gerammt worden. Die Spieler seien unverletzt.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
21. Mai 2020, 19:54 Uhr

Zwickau | Der Mannschaftsbus des Fußball-Zweitligisten Erzgebirge Aue ist am Donnerstag in einen Verkehrsunfall verwickelt worden. Das bestätigte Vereinspräsident Helge Leonhardt der Deutschen Presse-Agentur. Demn...

kcZwiua | Der snunhaMbasctsf sde stFiawulilß-eZtnglieb irreEeggbz euA tsi ma osneDrgtan in enein lrruVhfkleenas lwcieevktr wdrone. Das tgiätetbes ieneetrnäsridVsp Hlgee aeohndrtL edr ntscheDeu .trsAuerge-senP cnhmeDa ies dre usB ovn iuhzelgeeFrnta iseen revtuneüclngk PKW fntfgeroe dnu mi ondrevre ecreBih hisgedcätb ne.orwd

erD nflUal eeertngie chsi an der nbothuaA 72A eib rde aGhffarcst tHnitnseear mi ankrisLde iZcuw.ak Blrdei neegzi ien rtask ectihsesgdbä outA, sda auf edr tieeS am dnStnßreraa etgil. eDi dbniee snIsesna eds PKW redunw htleci tz,levert reeitthbc edi "iFree P"eesrs rneut gerfBnuu ufa edi idironieotPzikle cZwuk.ai

Zu elhnscl ni eid uasrfAht rn?feahge

tpnseNo"N"ows louezfg losl erd uaArrefoth mbie Velseanrs dre tbAhanuo zu hlnsecl ugetwrsen ewegsne seni ndu eid frhAtba revhtfle ahe.bn Das auzerFhg sie ürbe innee güHle gnofeelg dnu annd mti dem fau dei noaAuhbt adeuannhferf sBu liord.eitkl

thetrcSiolet des Aouts eeins egneg edn usB elratlpg, ehiertbtc eAdäePsiru-tn elHeg orLthdnae rde "":ldBi E"s mka ien Fauhrzge nagfgeonel udn hta ohlw nnrusee hcatsbsMfansun ioetc.uhrt Zmu ücklG uerwd eniamnd t"vzt.lree Dei elSreip lleson unn auf slinKsebeu ttilveer rneewd udn rhie Fahrt chna nrürNebg o.nettzrefs rDot seiltp reebgrzEgi eAu am riFatge nggee end 1. CF bgrenr.Nü

eiD euAr netret am Faterig 183(0. yrk)h/SU ibme .1 FC engrNürb na ndu nknnöe tim eemin eigS die Mekar nvo 04 tPeunnk knkn.cae

zur Startseite