Hertha BSC : Klünter und Torunarigha verletzt - Dardai will „Arbeitssieg“

von 13. September 2021, 10:58 Uhr

svz+ Logo
Herthas Trainer Pal Dardai (M) hält sich während der Partie beim VfL Bochum in der markierten Coaching-Zone auf.
Herthas Trainer Pal Dardai (M) hält sich während der Partie beim VfL Bochum in der markierten Coaching-Zone auf.

Hertha BSC muss in der Fußball-Bundesliga zunächst ohne seine Verteidiger Lukas Klünter und Jordan Torunarigha auskommen.

Berlin | Klünter verletzte sich beim 3:1-Sieg beim VfL Bochum an der linken Schulter. Weitere Untersuchungen am Montag sollten ergeben, ob der 25-Jährige möglicherweise operiert werden muss, berichtete Trainer Pal Daradai. Bei Torunarigha besteht der Verdacht auf einen Muskelfaseriss im Oberschenkel. Auch der 24 Jahre alte Innenverteidiger hatte in Bochum ausg...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite