Zoff zwischen BVB und Bayern : „Klappe halten“: Warum Zorc Bayerns Salihamidzic attackiert

von 12. September 2021, 16:32 Uhr

svz+ Logo
Borussia Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc ärgert sich über eine Aussage von Hasan Salihamidzic bei Sky90.
Borussia Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc ärgert sich über eine Aussage von Hasan Salihamidzic bei Sky90.

Nach einem TV-Auftritt von Bayern Sportvorstand Hasan Salihamidzic gibt es heftigen Streit zwischen den beiden deutschen Top-Clubs Bayern München und BVB. Dessen Sportdirektor Michael Zorc wählt drastische Worte.

München/Dortmund | Bayern Münchens Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat sich irritiert über den 90-Minuten-Einsatz des Dortmunders Marco Reus im Bundesligaspiel bei Bayer Leverkusen gezeigt. Der BVB-Kapitän war nur vier Tage zuvor vor dem WM-Qualifikationsspiel auf Island verletzt von der Fußball-Nationalmannschaft abgereist. Vorzeitige Abreise von Nationalmannschaft...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite